This eagerness to change

Bevor ich hier gar nix mehr poste, weils grad einfach nicht geht:

Lieblingslied seit einiger Zeit. Wer mich schon länger kennt, wird sich fragen: „Warum Talk Talk?“ Tja, das ist eben das schöne an Lieblingsliedern. Man muss es nicht wissen. Warum, wieso, weshalb? Hat es einen tieferen Sinn? Schuff gedrissen.

Man hört sie gerne. Manche öfter, manche selten. Aber immer tun sie ihren Dienst. Dafür sind sie da, die Lieblingslieder. Und dafür ist Musik überhaupt so da, so im großen und ganzen. Glaub ich.

Getaggt mit

Schreib was dazu ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: