Ich muss mehr Wörter in mein Blog tun?

Ich sollte ja eigentlich auch mal mehr schreiben. Nur Video nach Video nach Video und ab und zu ein Otter-, Mops- oder Helvetica-Bild ist halt nun zwar so passiert, aber irgendwie hab ich ab und an das Gefühl, mehr Buchstaben hier rein tun zun müssen? Vielleicht, weil ich grade mal nicht wirklich jemanden zum austauschen hab. Nur arbeiten, essen, Musik hören, bisschen Internet kucken und dann schlafen – das tut auf Dauer halt auch nicht gut.

Dann halt lieber selber was ins Internet schreiben? Weil es dort eh keinen juckt und es niemand sieht? Aber trotzdem muss ich ja immer bedenken, dass Mutti und theoretisch auch meine Chefs das lesen könnten. Ball flach halten. Und besser wischi-waschi bleiben.

Ich hab also hier kürzlich mal was ausm Wischi-Waschi-Schrank gekramt, weil: eigentlich bin ich ja „ein ganz lustiger Typ“ …

Das hab ich vor Jahren aufm Flohmarkt gekauft. Für Godzilla hatte ich schon immer ne Schwäche. Jedenfalls für Gojira. Da steckt ja viel mehr hinter, als man so annimmt. Das Atombomben-Trauma der Japaner, die (damals noch viel strengeren Regeln) der Japaner, das Kind im Godzilla, das tun und lassen kann was es will und einfach mal ganze Städte zerwüstet … usw. Jedenfalls war da noch was dahinter, hinter den ersten paar Filmen vom guten Herrn Honda. Danach kamen zwar auch noch teilweise lustige, teilweise sehr durchwachsene, aber auch irgendwie immer alle lustig anzusehnde. Man sollte da jetzt auch nicht zu viel interpretieren wollen oder müssen. Immerhin gabs immer Gummianzug-Action. Man mag die Toho-Fime oder eben nicht. Aber irgendwann kam dann der Emmerich auf die Idee es auch mal versuchen zu … und weiter willichdazunixsagen.

Ich kuck Filme meistens eh nur einfach so, wie ich auch Musik höre. Wenns mir gefällt, ist es mir eigentlich egal, warum. Wenn ich grad die Lust habe, mir den Text anzuhören und den dann zu zerpflücken … na – dann sei es drum. Wenn ich irgendwas „hinter“ den Bildern eines Films glaube entdecken zu müssen? Whatever. Ich hab mich schon damals, als wir im Deutschunterricht Gedichte interpretieren sollten, gefragt: „Woher glaubt die Lehrerin zu wissen, was wirklich gemeint war?“ Sie hats sichs ja schließlich nicht ausgedacht, sie las es auch nur ab.

Waren jetzt auch noch nicht sonderlich viele Worte. Und sie lassen Raum für Interpretationen. Aber es waren schon mehr als sonst üblich. Aber keine Sorge: bald gibts wieder Musikvideos!

Getaggt mit ,

Schreib was dazu ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: