Electro-Clash am Samstag

Ich höre ja sehr viel Musik. Alles mögliche, wie dem geneigtem Leser hier sicher aufgefallen sein mag. Mit Gitarren, Country, Blues, Jazz, Northern Soul, Pop – oder auch mal Fado oder Haindling. Aber ich hab nun halt ebenfalls ne Schwäche für elektronische Klänge – schon immer. Oder jedenfalls seit zwanzig Jahren.

Also mal einige raushauen, heute:








„Wenn Du fegst, musst Du dir vorstellen können, wo der Dreck liegt.“

Keins davon ist neu, teilweise sind sie sogar uralt – aber alle Songs haben was zu bedeuten für mich. Ich und die Musikvideos? Ne unendliche Geschichte … Selbst wenn es kein Video gibt sondern nur drei Minuten Standbild. Und alle auf YT gefunden? Naja. Hab ich wohl doch noch nen ziemlichen Mainstream-Geschmack oder die Filter arbeiten immer noch nicht „korrekt“.

Wie auch immer, viel Spaß beim kucken/hören/erinnern.

Getaggt mit ,

2 Gedanken zu „Electro-Clash am Samstag

  1. krisenmädchen sagt:

    wenn man sich die musik anschaut die dich bewegt, dann kommt einem der eigene musikgeschmack ziemlich mainstream vor, sicher aber nich deiner.

    • janniz sagt:

      „Musik, die mich bewegt“ – schön gesagt, das. Danke ;)

      Wobei ich gestehen muss, dass es hier 50/50 auch nur die Bildern waren statt der Musik, die mir im Hirn blieben. Manchmal prägt sich aber auch beides zusammen ein, dann passts wohl schon.

Schreib was dazu ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: