Dark Side Of The Moog

Komischer Abend. Wie ich grade lesen musste ist Pete Namlook tot, er wurde nur 52. Kurz vorher hatte ich gelesen, das Moog ihre Kisten jetzt auch weiß anmalen.

Hängengeblieben, hab ich dann auch gelesen. Mag sein – aber irgendwie auf ne gute Art. Ich mochte viele FAX-Platten/CDs aus den 90ern manchmal sehr. Meistens gegen mittag nach der Nacht. Aber macht ja nix – dafür wars irgendwie halt auch da. Und ich bin auch froh, noch einiges davon zu haben.

Also danke, Pete – und machs gut.

Advertisements

Schreib was dazu ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: