Lieblingsplatten

dino dino dino

Farbiges Vinyl – was draufsteht ist auch drin. In meinem Falle rot-durchsichtig. Eine wirklich schöne 10-Zoll-Platte mit allen alten Hits gemeinsam druff. Freak Scene, In A Jar, das zeitlose Just Like Heaven, das sogar Robert Schmidt grandios fand, ein Troll mit Sicherheitsnadel durch die Nase aufm Cover … und richtig schwer ist die sogar, für so ne kleine bunte Platte.

Es befindet sich einer meiner all-time-und-für-wirklich-immer-Lieblingssongs drauf. Und wenn es jetzt nicht mitten in der Nacht wäre, würde ich sie richtig laut spielen, denn so will sie gehört werden: richtig laut.

Getaggt mit , , ,

2 Gedanken zu „Lieblingsplatten

  1. Call Me Appetite sagt:

    das allgemeine dinosaur jr fieber scheint hier und da reaktiviert worden zu sein. schön. fossils habe ich mir nie gekauft, aber die tracklist spricht bände. mein favorite bleibt aber wohl you’re living all over me. oder doch green mind? hm

  2. janniz sagt:

    Mir kommt es ja so vor, als würden die heute mehr Leute kennen als damals noch. Internet? Youtube? Irgendwoher muss das ja kommen.

    You’re living all over me wäre auch mein Favorit, obwohl ich auch die Bug gerne habe.

Schreib was dazu ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: