Schlagwort-Archive: Shoegaze

Enjoy your ride (home)

Gestern haben RIDE (Helden meiner Jugend) ihren ersten neuen Song nach ca. 20 Jahren mit der Welt geteilt. Meine Freude war groß – zunächst – wurde dann etwas gedämpft – zunächst. Der Song kam irgendwie poppig und nicht ganz so wie ich es in Erinnerung hatte daher. Jetzt habe ich ihn wohl etwa 10-17 Mal gehört und so langsam gewöhne ich mich dran. Heute, auf dem Weg nach Hause vom Büro machte er schon richtig gute Laune. Und es war sogar noch hell am Himmel, was auch gute Laune macht.

Und nun ist auch schon ein zweiter Song online, eher wie früher – aber wenn ich ehrlich sein soll, muss ich gestehen das „Charm Assault“ wohl eine gute Wahl als erster Song war. Und die Drums sind noch bisschen „Meh“, auf beiden Songs. Da ist noch Luft nach oben. Schön aber, dass beide Songs so unterschiedlich sind. Ich glaube, ich freue mich auf die fertige Platte.

… und aus irgendeinem Grund habe ich gerade tierisch Lust, mal wieder mein Skateboard auszugraben. Mit über 40 kann man doch noch neue Tricks lernen? Oder jedenfalls die alten wieder abrufen? Ich glaub ich mach das mal, wenns nicht mehr regnet.

Getaggt mit , , ,

Still gazing after all these years

Das war mal eine schöne Überraschung! Man mag diese Musik langweilig und monoton finden können – ich finde sie schön. Immer noch. Außerdem schottet einen diese „Krachmauer“ perfekt von jeglichem Büro-Lärm ab, selbst wenn sie nur ganz leise im Kopfhörer läuft. Manchmal brauche ich das.

Auch andere Helden meiner Jugend haben wohl ihre Zeitmaschine klar gemacht und eine neue Platte angekündigt. Also so darf 2017 weitergehen. Ich bin gespannt.

Getaggt mit , , , , , ,